Anlässlich der Heimelektronik-Messe CES 2011 in Las Vegas stellt Google eine neue Version des mobilen Betriebssystems Android vor. Die Version 3.0 mit dem Codenamen “Honeycomb” soll für Tablet-PCs optimiert worden sein und über eine neue, “holographische” Benutzeroberfläche verfügen.

Die Vorschau auf das neue Android 3.0 zeigte, dass das mobile Betriebssystem auf Geräte mit größeren Displays wie etwa Tablets ausgelegt sein wird. Smartphones lässt der Suchmaschinengigant bei der neuen Android-Version außen vor. Google entwickelte dazu eine komplett neue Benutzeroberfläche, die mit zahlreichen dreidimensionalen Effekten ausgestattet ist.

3D-Oberfläche sorgt für “holographisches” Gefühl

Die Oberfläche ist mit neuen interaktiven Widgets ausgestattet. Der Startbildschirm lässt sich außerdem auf die Bedürfnisse des Anwenders anpassen. Trotz der größeren Auflösung sollen Nutzer weiterhin auf die 100.000 Apps aus dem Market Place zugreifen können. Des weiteren soll nach Angaben von Google das Mulitasking des mobilen Betriebssystem verfeinert worden sein. Auch die systemweite Benachrichtigungsfunktion wurde eleganter gestaltet.

Das Unternehmen verspricht zudem einen neuen Browser, der auf Honeycomb Tabs unterstützt, einen Inkognitomodus bietet und Formulare automatisch ausfüllt. Zudem lassen sich die Lesezeichen mit Google Chrome synchronisieren.

Google Maps 5, Books und Talk

Android 3.0 bringt für Tablet-PCs das Kartenprogramm Google Maps 5 mit, das dreidimensionale Ansichten und eine Offline-Funktion bietet. Mit dem Angebot von Google Books und dem Bookstore sollen außerdem 3 Millionen E-Books auf dem Android-Tablet gelesen werden können. Mit der entsprechenden Hardware soll mit Android außerdem Sprach- und Videotelefonie über Google Talk laufen. Der Gesprächspartner muss jedoch auch über ein Google-Talk-kompatibles Gerät verfügen.

Wann Google die neue Version veröffentlicht, gab das Unternehmen jedoch noch nicht bekannt. Der Hersteller Motorola hat jedoch auf der CES 2011 mit dem Xoom bereits einen Tablet-PC vorgestellt, auf dem Honeycomb bereits vorinstalliert sein soll. Das Gerät soll laut Motorola bereits im ersten Quartal 2011 verfügbar sein.

Links zum Artikel:

Tags: , , , , ,

Anzeigen: Polo-Shirts von LACOSTE | Sneaker von BOXFRESH | RAY-BAN Sonnenbrillen